2 Jahre PottStrategen

Zwei Jahre die PottStrategen, zwei Jahre wöchentliche Treffen mit viel Spaß und Abwechselung! Was damals im August 2013 als kleine Spielerunde ohne Namen begann, ist inzwischen zu einer dienstäglichen Institution im Vereinsheim von Schwarz-Blau Gladbeck am Hartmannshof 11 geworden.
So waren auch zur kleinen Jubiläumsfeier am 18.08.2015 fast 20! Brett-und Kartenspieler jeglichen Alters und Geschlechtes beisammen gekommen, um in kleinen Gruppen über komplexen Spielen zu brüten oder viel Spaß bei Partyspiele in großer Runden haben.
Obwohl wir uns alle zuvor nicht kannten , hat sich im Laufe der Zeite eine richtig schöne Truppe ganz unterschiedlicher , aber allesamt netter und sympathischer Zeitgenossen zusammengefunden.

Aber wir sind kein „closed shop“ sondern freuen uns auch weiterhin über Neuzugänge , die versprochen immer freundlich bei uns mit offenen Armen aufgenommen werden.

http://

Der Juli neigt sich dem Ende

Am letzten Dienstagabend hatten sich unglaubliche 13 PottStrategen in dem Vereinsheim eingefunden um gemeinsam ihrem Hobby nachzugehen. An drei Tischen wurde parallel gespielt bis in die Nacht hinein.

Einmal Orléans als eins unser neuen Lieblingspiele , das vom bis dahin unbekannten dlp Verlag stammt. Als zweites kam der Wirtschaftssimulator und Schwergewicht Planet Steam an die Reihe. Der Entwickler und Designer des Spiels ist niemand anderes als der Besitzer vom AllGames4you aus Essen, Herr Thiemann.

Als letztes ein reines Spieler gegen Spieler 2 Personenspiel Marvel DiceMasters. In Marvel DiceMasters spielt man ein Team bestehend aus Custom Dice (speziell dafür hergestellte Würfel mit unterschiedlichen Symbolen.

Der zugrunde liegende Spielmechanismus ist der eines Deckkonstruktionsspiel wie der bekannte Klassiker Dominion. Jeder startet mit den gleichen Voraussetzungen und seinem eigenem Deck. Jeder fährt jedoch eine andere Taktik zum Ziel.

Unsere heutigen Spiele die auch den Tisch kamen.©PottStrategen.

Dritte Spielabend im Juli

Da einige Stammmitglieder aktuell die Sonnen in Küstennähe oder im Europäischen Ausland verbringen werde fällt die Rückmeldung zum gestrigen Spieleabend etwas anderes aus.

Gestern kamen drei Strategie Spiele auf dem Tisch 1. Terra Mystica , einer der Bestseller und Toptiteln unter den Vielspielern der letzten Jahre. Dann 2. La Granja, in der Neuausgabe vom PD Verlag, das im Mai zum Herner Spielewahnsinn erschienen war. La Granja erschien erstmals zur SPIEL 2014 und war dort einer der Geheimtips unter Taktikspielern, sodass es sehr schnell vergriffen war. Als letztes La Isla, das letzte erschienene Stefan Feld Spiel. Stefan Feld gehört zu den bekanntesten deutschen Spieledesigner und Spieleentwickler für Taktikspiele. Er wurde durch Titel wie Bora Bora (Alea), Burgen von Burgund (Alea), Amerigo (Queen Games) und zuletzt Aquasphere (Pegasus Spiele bekannt.

Kompakt als Liste:

  • Terra Mystica  (Feuerland)
  • La Granja (PD – Verlag )
  • La Isla (Alea/Ravensburger)

Der Spielabend nach der Bekanntgabe

Tag Eins nach der Bekanntgabe beider diesjähriger Gewinner kam komischerweise keiner der Sieger auf dem Tisch, aber zumindest drei Spiele von den Listen der Jury.

Zugleich Titanium Wars ein taktisches Kartenspiel als Brettspiel und der abendfüllende Klassiker mit Namen Robinson Crusoe. Nochmal als Liste:

  • Auf den Spuren nach Marco Polo (Hans im Glück)
  • Orléans (dlp Verlag)
  • The Game (Nürnberger Kartenspiele Verlag)
  • Titanium Wars (Heidelberger)
  • Robinson Cruseo (Pegasus Spiele)

Die heutigen Spiele des Spieltreffs.©PottStrategen