Der deutsche Spielepreis 2014

Der deutsche Spielepreis zählt neben den Spiel des Jahres und Kennerspiel des Jahres zu dem richtungsweisenden Spielepreis in Deutschland. Der Deutsche Spielepreis wird dabei durch Abstimmung unzähliger Vielspieler bestimmt und durch den Merz Verlag (dem Organisator der Internationalen Spielemesse in Essen kurz SPIEL im Oktober) gestiftet.

Der deutsche Spielepreis wurde vor Jahren erschaffen und sollte eine Richtungsgeber werden, welche Spiele man aus der Unmengen an Neuerscheinungen sich als normaler Spieler mal ansehen sollte.

Hier die öffentlichen Finalisten:

  • 1. Platz – Russian Railroads (Hans im Glück)
  • 2. Platz – Istanbul (Pegasus Spiele)
  • 3. Platz – Concordia (PD-Verlag)
  • 4. Platz – Love Letter (Pegasus Spiele)
  • 5. Platz – Camel Up [Spiel des Jahres 2014] (Eggert/Pegasus Spiele)

 

Die diesjährigen Gewinner

Heute morgen wurde von der Jury des „Spiel des Jahres“ in Berlin offiziell die beiden begehrtesten Pöppel für das Spiel des Jahres und des Kennerspiel des Jahres vergeben.

Die Gewinner sind:

Camel Up von Eggert/Pegasus Spiele für das Spiel des Jahres 2014 (Roter Pöppel).

Istanbul von Pegasus Spiele für das Kennerspiel des Jahres 2014 (Schwarzer Pöppel).

Damit erlangt Pegasus Spiele eine perfekten Doppelsieg, ein riesiger Erfolg für den stetig wachsenden Verlag.

Wir gratulieren alle Nominierten und ganz herzlichen den diesjährigen Gewinnern.

Spielabend im Juli

Der Dienstagabend war gut besucht, obwohl wir früher als üblich begonnen und wegen Fußball auch eher aufgehört haben. So wurde teilweise an zwei Tischen parallel gezockt. Die ‚Frühschicht‘ hat sich zunächst mit Engel & Bengel vergnügt, dann mit Poison.
Anschließend kamen die drei Anwärter zum Spiel des Jahres Camel Up, Concept und Splendor auf den Tisch. Es gab auch zwei Premieren in der Spielgruppe: Rampage und Blood Bound haben wir zum ersten Mal ausprobiert.

Für die Statistik nochmal alle Spiele aufgelistet:

  • Engel & Bengel (Ravensburger)
  • Poison (Amigo)
  • Camel Up (Eggert/Pegasus)
  • Concept (Repos)
  • Splendor (Space Cowboys)
  • Rampage (Repos)
  • Blood Bound (Heidelberger)

Die Spiele des heutigen Abends.©PottStrategen

3. Juni

Wie schon im Vorfeld bekannt gegeben fand der erste Spielabend der PottStrategen nicht wie üblich im Vereinsheim statt, sondern in privat bei einem Gründungsmitglied. Es waren 7 Mitglieder erschienen die bis mitten in die Nacht auf dem Mittwoch zockten.
Es wurde dabei geschafft alle drei Spiel-des-Jahres Nominierten nacheinander zu spielen und somit im direkten Vergleich abzuwägen was unserer Gewinner wäre. Mit SoS Titanic haben wir dann ein weiteres Spiel der diesjährigen Empfehlungsliste getestet. Für eine Abschließende Partie Lemminge war auch noch Zeit.

Alle Spiele des Abends zusammengefasst:

  • Camel Up (Eggert/Pegasus)
  • Concept (Repos/Asmodee)
  • Splendor (Space Cowboys/Asmodee)
  • SoS Titantic (Heidelberger)
  • Lemminge (Amigo)

Die Spiele des Abends. ©PottStrategen