Die zweite Februar Woche

Der wöchentliche Spieltreff im Februar war von der kommenden RegVor 2015 überschattet
An drei Tischen herrschte viel Action: Zombies, Zauberer und der Zocker als solches und zwischen all dem Wahnsinn sitzen zwei ganz still und leise und nähen Knöpfe an ihren Patchworkhandarbeit.

Alle Spiel auf einem Blick:

  • Zug um Zug Europa (Days of Wonder)
  • Las Vegas (Alea/Ravensburger)
  • Zombicide (Cool´Mini´or´not/Assmodee)
  • Wizard (Amigo)
  • Love Letter (Pegasus)
  • 7 Wonders (Repos)
  • Sushi Dice (Sit Down)
  • Patchwork (Feuerland)

Die heutige Spielabend.©PottStrategen

Intensives Trainig für RegVor am Freitag

Außerplanmäßig wurde im Februar auch am ersten Freitag gespielt. Dafür trafen sich vorweg die Turnierteilnehmer im Vereinsheim um nochmal die Turnierspiele zu testen .

Der spontane Spieleabend wurde nach 4 Akten und neun Spielstunden in der Nacht beendet.

  1. Akt: In dem Mario H. den längsten Zug quer durch Mittel-und Osteuropa baute und sich auch damit den Sieg holte.
  2. Akt: In dem Roland wehklagend weit hinter den anderen zurück lag und sich am Ende dennoch im Fotofinish den Titel des erfolgreichsten russischen Eisenbahnbarons sichern konnte.
  3. Akt: In dem sich nach Abschluss der drei Zeitaltern Kerstin und Tim den Sieg im Wettstreit um die Sieben Weltwunder teilen mussten.
  4. Akt: und Finale: In dem das ein Dreamteam bei Tichu glorreich und triumphierend gewann.

Die Titel noch mal kompakt:

  • Zug um Zug Europa (Days of Wonder)
  • Russian Railroads (Hans im Glück)
  • Tichu (Abacus Spiele)
  • 7 Wonders (Repos)

Das neue Jahr fängt groß an

Am ersten Spieledienstag im Januar kamen deutlich mehr Mitglieder als in den vergangenen Wochen was alle zusammen freute. Gemeinsam mit den neuen und alten Gesichter wurde gelacht und gespielt. Der Abend endete wie üblich mitten in der Nacht.

Die Spiele des Abends:

  • Las Vegas (Alea/Ravensburger)
  • Russian Railroads (Hans im Glück)
  • Zug um Zug Europa (Days of Wonder)
  • 7 Wonders (Repos)

 

Der letzte Spieltreff 2014

Am 30.Dezember kurz vor Silvester wurde nochmal richtig voll auf dem wöchentlichen Spielabend. Die Anzahl an gespielten Partien war hoch, so das teilweise an drei Tischen parallel gespielt wurde. Um zwei Uhr Nachts endete die Schlacht um den Titel des letzten Siegers 2014 dann mit einem Unentschieden. Hier nochmal alle Titel des Abends:

  • Ciúb (Amigo)
  • Zug um Zug Europa (Days of Wonder)
  • Lost Legacy (Pegasus Spiele)
  • King of Tokyo (Heidelberger)
  • Russian Rialroads (Hans im Glück)
  • Guildhall (Pegasus Spiele)
  • Machi Koro (Kosmos)
  • Poison (Amigo)
  • Skull King (Schmidt Spiele)

Der Spielemarathon bei den PottStrategen.©PottStrategen

Nachdem Turnier ist vor dem Turnier

Die Marler Stadtmeisterschaft im Brettspielen ist seit 3 Tagen vorbei, da wird im Dezember schon angefangen für die Regionale Vorausscheidung 2015 zu trainieren. Dabei kamen zwei der vier Turnierspiele auf den Tisch. Den gemütlichen Spieleabend eröffnete ein Partie Nox einem kurzen Kartenspiel und der Absacker wurde durch Skull King beschritten.

Alle Spiele nochmal auf einem Blick:

  • 7 Wonders (Repos)
  • Zug um Zug Europa (Days of Wonder)
  • Nox (Huch  & Friends)
  • Skull King (Schmidt Spiele)