Die zweite Februar Woche

Der wöchentliche Spieltreff im Februar war von der kommenden RegVor 2015 überschattet
An drei Tischen herrschte viel Action: Zombies, Zauberer und der Zocker als solches und zwischen all dem Wahnsinn sitzen zwei ganz still und leise und nähen Knöpfe an ihren Patchworkhandarbeit.

Alle Spiel auf einem Blick:

  • Zug um Zug Europa (Days of Wonder)
  • Las Vegas (Alea/Ravensburger)
  • Zombicide (Cool´Mini´or´not/Assmodee)
  • Wizard (Amigo)
  • Love Letter (Pegasus)
  • 7 Wonders (Repos)
  • Sushi Dice (Sit Down)
  • Patchwork (Feuerland)

Die heutige Spielabend.©PottStrategen

Im Dezember wird gespielt

Im Zentrum des wöchentlichen Dienstagabend Spieltreff standen heute zwei Partien 7 Wonders mit 7 Spielern. Zuvor wurde mit Abluxxen und einen sehr witzigen Runden Stille Post Extrem der Abend eingeläutet. Die übrige gebliebene Spätschicht vergnügte sich mit Skull King und Love Letter.

Kompakt für die Statisik:

  • 7 Wonders (Repos)
  • Abluxxen (Ravensburger)
  • Stille Post Extrem (Goliath Toys)
  • Skull King (Schmidt Spiele)
  • Love Letter (Pegasus Spiele)

Zweite Spieltreff im November

Am zweiten Dienstag verringert sich leicht die Anzahl er Teilnehmer am Spielabend im Hinblick auf die vergangenen Dienstage. Trotzdem war das parallel Spiele an zwei Tischen möglich.

An einem wurde erneut Die Siedler von Catan gespielt und parallel dazu am Nebentisch Istanbul , das Kennerspiel des Jahres 2014. Als Absacker wurde die Neuheit Lost Legacy ausprobiert. Das Kartenspiel im Stile von Love Letter biete ein neues Spielelement, das Deduktive Erraten der Spielkarte Lost Legacy.

Kompakt als Liste:

  • Die Siedler von Catan (Kosmos)
  • Istanbul (Pegasus Spiele)
  • Lost Legacy (Pegasus Spiele)

Der Spieltreff nach der SPIEL 2014

Der Spieltreff am Dienstag nach der SPIEL 2014 war natürlich geprägt von den Erfahrungen und Erlebnissen der Internationale Spielemesse SPIEL in Essen. Es kamen auch direkt 2 Messeneuheiten auf dem Tischtisch. Zuerst wurde mit Wizards aufgewärmt und dann ging es ins Mafia Business mit La Cosa Nostra, einem Crowfunding Spiel, bei dem man als Mafia Boss versuchen muss ein Business aufzubauen, indem man Personen anwirbt oder Geschäfte übernimmt.

Parallel zu La Cosa Nostra wurde am Nebentisch der Gewinner des deutschen Spielepreises 2014 Russian Railroads ausprobiert. Zum Abschluss kam noch Love Letter zum Zug.

Zusammenfasst :

  • La Cosa Nostra (Crowd)
  • Russian Railroads (Hans im Glück)
  • Wizard (Amigo)
  • Love Letter (Pegasus Spiele)

Die Spiele von heute.©PottStrategen

Der deutsche Spielepreis 2014

Der deutsche Spielepreis zählt neben den Spiel des Jahres und Kennerspiel des Jahres zu dem richtungsweisenden Spielepreis in Deutschland. Der Deutsche Spielepreis wird dabei durch Abstimmung unzähliger Vielspieler bestimmt und durch den Merz Verlag (dem Organisator der Internationalen Spielemesse in Essen kurz SPIEL im Oktober) gestiftet.

Der deutsche Spielepreis wurde vor Jahren erschaffen und sollte eine Richtungsgeber werden, welche Spiele man aus der Unmengen an Neuerscheinungen sich als normaler Spieler mal ansehen sollte.

Hier die öffentlichen Finalisten:

  • 1. Platz – Russian Railroads (Hans im Glück)
  • 2. Platz – Istanbul (Pegasus Spiele)
  • 3. Platz – Concordia (PD-Verlag)
  • 4. Platz – Love Letter (Pegasus Spiele)
  • 5. Platz – Camel Up [Spiel des Jahres 2014] (Eggert/Pegasus Spiele)