Die zweite Februar Woche

Der wöchentliche Spieltreff im Februar war von der kommenden RegVor 2015 überschattet
An drei Tischen herrschte viel Action: Zombies, Zauberer und der Zocker als solches und zwischen all dem Wahnsinn sitzen zwei ganz still und leise und nähen Knöpfe an ihren Patchworkhandarbeit.

Alle Spiel auf einem Blick:

  • Zug um Zug Europa (Days of Wonder)
  • Las Vegas (Alea/Ravensburger)
  • Zombicide (Cool´Mini´or´not/Assmodee)
  • Wizard (Amigo)
  • Love Letter (Pegasus)
  • 7 Wonders (Repos)
  • Sushi Dice (Sit Down)
  • Patchwork (Feuerland)

Die heutige Spielabend.©PottStrategen

Der deutsche Spielepreis 2014

Der deutsche Spielepreis zählt neben den Spiel des Jahres und Kennerspiel des Jahres zu dem richtungsweisenden Spielepreis in Deutschland. Der Deutsche Spielepreis wird dabei durch Abstimmung unzähliger Vielspieler bestimmt und durch den Merz Verlag (dem Organisator der Internationalen Spielemesse in Essen kurz SPIEL im Oktober) gestiftet.

Der deutsche Spielepreis wurde vor Jahren erschaffen und sollte eine Richtungsgeber werden, welche Spiele man aus der Unmengen an Neuerscheinungen sich als normaler Spieler mal ansehen sollte.

Hier die öffentlichen Finalisten:

  • 1. Platz – Russian Railroads (Hans im Glück)
  • 2. Platz – Istanbul (Pegasus Spiele)
  • 3. Platz – Concordia (PD-Verlag)
  • 4. Platz – Love Letter (Pegasus Spiele)
  • 5. Platz – Camel Up [Spiel des Jahres 2014] (Eggert/Pegasus Spiele)

 

8 Juni

Auch am ersten Sonntag im Juni trafen sich erneut einige Mitglieder der PottStrategen privat um zu spielen. Zuerst wurde ein Lerndurchgang mit Concordia gestartet, dann mal wieder eine Runde Brügge gespielt. Darauf folgten zwei kurze Runden Abluxxen und Love Letter. Zum Abschluss wurde zu zweit in Guildhall 2 die Zünfte komplettiert.

Folgende kam in Reihenfolge auf dem Spieltisch:

  • Concordia (PD-Verlag)
  • Brügge (Hans im Glück)
  • Abluxxen (Ravensburger)
  • Love Letter (Pegasus)
  • Guildhall 2 (Pegasus)

Die Spiele des Abends. ©PottStrategen

6 Juni

Spontan trafen sich heute einige PottStrategen am Freitag 6.06.14 wieder privat, um ihrem Hobby Spielen nachzugehen. Es wurden an dem Abend zwei Partien Splendor (Nominiert für Spiel des Jahres 2014) und Guildhall (Empfehlungsliste) gespielt.

Für die Statistik:

  • Splendor (Space Cowboys)
  • Guildhall (Pegasus)

Die Spiele des Tages. ©PottStrategen

Nominierungs- und Empfehlungslisten der Jury „Spiel des Jahres“

Heute morgen wurde von der Jury des „Spiel des Jahres“ die diesjährigen Nominierungs- und Empfehlungslisten veröffentlicht.

Die Nominierungsliste stellt dabei die 3 Kandidaten vor von denen einer den Titel gewinnen wird.

Spiel des Jahres 2014

  • Camel Up (Eggert/Pegasus)
  • Concept (Repos Production)
  • Splendor (Space Cowboys)

Kennerspiel des Jahres 2014

  • Concordia (PD-Verlag)
  • Istanbul (Pegasus Spiele)
  • Rokoko (Eggert/Pegasus)

Die Empfehlungslisten stellt eine Auswahlliste da an Titel die auch das Potenzial haben gespielt zu werden.

Spiel des Jahres 2014 Empfehlungen:

  • Love Letter (Pegasus)
  • Potato Man (Zoch)
  • Sanssouci (Ravensburger)
  • SOS Titanic (Heidelberger)
  • Voll Schaf (Huch & Friends)

Kennerspiel des Jahres 2014 Empfehlungen:

  • Amerigo [Stefan Feld] (Queen Games)
  • Blood Bound (Heidelberger)
  • Guildhall (Pegasus)
  • Russian Railroads (Hans im Glück)

Die Nominierten der Titel.©PottStrategen

 

Wir gratulieren den Nominierten und werden versuchen alle Spiel in den kommenden Wochen bis zur Bekanntgabe im Juli zu testen.